Zum Dezember 2021 suchen wir für unseren Hort in Halle (Saale) in der Grundschule „Auenschule“ eine Pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit 30 Wochenstunden.

 

Der Hort „Auenschule“ ist mit einer Gesamtkapazität von ca. 120 Kindern im Alter von ca. 6-11 Jahren eine von 8 Kindertageseinrichtungen der Halleschen Jugendwerkstatt gGmbH. Derzeit befinden wir uns in einem Ausweichobjekt am Stadtrand in Halle/Radewell, da das Schul- und Hortgebäude der Auenschule am Standort Theodor-Neubauer-Str. 14 in 06130 Halle komplett saniert wird. Die gemeinsame Nutzung des Geländes mit der Grundschule sowie dem Hort Radewell eröffnen uns stets neue Möglichkeiten für Angebote und Projekte. Dennoch freuen wir uns sehr, im Sommer 2022 in unsere eigenen frisch sanierten Räumlichkeiten umziehen zu dürfen.

Der pädagogische Schwerpunkt der Einrichtung zielt auf eine nachhaltige Bildung der Kinder ab. Anhand des Situationsansatzes in Verbindung mit unserem Profil „Natur und Umwelt“ lassen sich alle Bildungsbereiche gut verbinden. Es ist uns wichtig, die Kinder im selbstständigen Denken und Handeln zu unterstützen. Gleichzeitig erleben sie täglich die Wichtigkeit der gegenseitigen Rücksichtnahme auf die Wünsche und Bedürfnisse anderer Kinder und/oder Erwachsener, die sie begleiten. Das Leben in unserer Hortgemeinschaft orientiert sich an der Gleichwertigkeit der Beteiligten. Jeder ist wichtig.

 

Sie bringen mit:

  • einen Abschluss als Staatlich anerkannte Erzieher*in, Kindheitspädagog*in oder einen gleichwertigen Abschluss
  • Begeisterung für die Arbeit mit Kindern
  • Interesse an fachlicher Entwicklung und Weiterbildung, ggf. zusätzliche Qualifikationen
  • Engagement für Kinder, gleich welcher Herkunft
  • Freude an Teamarbeit und gemeinsamer Entwicklung im Team

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativem Träger
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Fachkompetenzen
  • Fachberatung und Qualitätsmanagement
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Qualifizierungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Mitarbeitergespräche
  • dem öffentlichen Dienst gleichgestellten Lohn
  • ein tolles Team und ab Sommer ein tolles neues Hortgebäude

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, deren vertrauliche Behandlung für uns selbstverständlich ist. Bei Interesse senden Sie bitte diese bis spätestens zum 31.10.2021 per E-Mail oder per Post an die folgenden entsprechenden Adressen:

petra.altmann@hal-jw.de

oder an die

Hallesche Jugendwerkstatt gGmbH

Hd. Frau Altmann

Heinrich-Frank-Str. 2

06112 Halle (Saale)