Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Musikkindertagesstätte „Friedrich Wilhelm Zachow“ in Halle (Saale) eine Pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit 30 Wochenstunden.

Die Musikkindertagesstätte „F. W. Zachow“ ist mit einer Gesamtkapazität von 82 Kindern im Alter von ca. 0-6 Jahren eine von fünf Kindertageseinrichtungen der Halleschen Jugendwerkstatt gGmbH. Das Gebäude der Kita liegt zentral auf den Flächen des ehemaligen Stegs in der südlichen Innenstadt und ist somit gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Ob ins Grüne, in die Stadt oder für einen Besuch von Kulturstätten der Stadt Halle – die Vielfalt der Umgebung gibt viele Möglichkeiten für gemeinsame Projekte und Ausflüge.

Der konzeptionelle Schwerpunkt der Kita „F. W. Zachow“ zielt auf die musikalische Früherziehung. Sozial-emotionale Kompetenz, Kreativität und Selbstregulierung – anhand des situationsorientierten Ansatzes nach Krenz legen wir spielerisch musikalisch den Grundstein für späteres selbstbestimmtes Leben der uns anvertrauten Kinder.

Die Musik findet sich zudem in der Gestaltung der Einrichtung wieder. So gibt es neben den Gruppenbereichen eine Musiktherapieraum und einen großen Rhythmik- und Bewegungsraum. Auch die Spielmöglichkeiten auf der großen Freifläche sind bekannten Musikinstrumenten nachempfunden.

Sie bringen mit:

  • einen Abschluss als staatlich anerkannte Erzieher*in, Kindheitspädagog*in oder einen gleichwertigen Abschluss
  • Begeisterung für die Arbeit mit Kindern
  • Interesse an fachlicher Entwicklung und Weiterbildung, ggf. zusätzliche Qualifikationen
  • Engagement für Kinder, gleich welcher Herkunft
  • Freude an Teamarbeit und gemeinsamer Entwicklung im Team
  • Interesse an Musik und ggf. Fähigkeit zum Spielen eines Instruments

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativem Träger
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Fachkompetenzen
  • Fachberatung und Qualitätsmanagement
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Qualifizierungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Mitarbeitergespräche
  • dem öffentlichen Dienst gleichgestellten Lohn
  • ein tolles Team

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, deren vertrauliche Behandlung für uns selbstverständlich ist. Bei Interesse senden Sie bitte diese bis spätestens zum 30.06.2022 per E-Mail oder per Post an die folgenden entsprechenden Adressen:

petra.altmann@hal-jw.de

oder an die

Hallesche Jugendwerkstatt gGmbH

z. Hd. Frau Altmann

Heinrich-Frank-Str. 2

06112 Halle (Saale)