Stellenausschreibung

Die Hallesche Jugendwerkstatt gGmbH sucht ab 01.07.2021 für den Bereich der Qualifizierung von Teilnehmer*innen einer Arbeitsgelegenheit eine(n)Mediengestalter*in

Zu den Aufgaben des/ der Trainers/ der Trainerin gehören die fachliche Qualifizierung im Bereich der Mediengestaltung von Teilnehmer*innen, die von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen sind. Diese Maßnahmen dienen der strukturellen Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt.

Vorrausetzung:
– abgeschlossene Ausbildung im Bereich Mediengestaltung oder einer vergleichbaren Ausbildung
– umfangreiche Kenntnisse in Gestaltungsprogrammen (z.B. Photoshop, Indesign)
– Teamfähigkeit, Eigeninitiative und selbständige Arbeitsweise
– Kommunikationsfähigkeit
– Einfühlungsvermögen mit Teilnehmer*innen – Sicherheit im Umgang mit Ämtern und Behörden
Wir erwarten:
• ein hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortung
• Offenheit und positive Grundhaltung
• fachliche Flexibilität und Interesse an Öffentlichkeitsarbeit
• Teamfähigkeit
• die bewusste, zielgerichtete und individuelle Unterstützung der Teilnehmer*innen

Wir bieten:
• Fort- und Weiterbildung
• Supervision
• Fachberatung
• Mitarbeitergespräche
• ein professionelles und freundliches Team

Arbeitszeit:
• 35 Wochenstunden

Gehalt:
• dem öffentlichen Tarif (TVöD) angepasst
Befristung bis 30.06.2022 (Weiterführung wird angestrebt)

Kontaktaufnahme: Interessenten können sich ab sofort bei Herr Ronald Schütz Hallesche Jugendwerkstatt gGmbH Große Steinstr. 75 06108 Halle (Saale)
schriftlich oder per mail an r.schuetz@hal-jw.de bewerben.
Halle, den 04.05.2021