Kindern eine Stimme geben

Kindern eine Stimme geben

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Während der Aktionswoche zu den Kinderrechten lernten unsere Kinder in den Kitas und Horte der Halleschen Jugendwerkstatt gGmbH auf vielfältige Weise, die wichtigsten Rechte der UN Kinderrechtskonvention kennen.

Sie entschieden selbst, welche dieser Rechte für sie am wichtigsten sind und fanden unerschütterliche Begründungen dafür: „Weil kein Großer einem Kind weh tun darf!“, „Weil jedes Kind ein Zuhause braucht!“ oder „Weil man denen helfen muss, die Hilfe brauchen!“

Besonders wichtig war den Kindern das Recht auf Mitbestimmung und freie Meinungsäußerung in allen Angelegenheiten die sie betreffen. So tagte am 20. November, dem Tag der Kinderrechte, in vielen Einrichtungen der Kinderrat. Bei den „Sonnenkindern“ der Kita Weltenbummler wurden in demokratischer Abstimmung neue Gruppenregeln festgelegt. In der Kita „Reidekäfer“ und im Hort Reideburg wurde aus diesem Anlass ein neuer Kinder- bzw. Schülerrat ins Leben gerufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit viel Engagement organisierten sie gemeinsam mit ihren Erzieher*innen eine kleine Ausstellung, eine Fitnessbar mit gesunden Snacks, Vorlese- und Sporttage.

 

 

 

 

Höhepunkt der Aktionswoche war am 20. November der Besuch des NiLaMa. Das Maskottchen des Halleschen Kinder- und Jugendrates konnte nur staunen, wie gut die Kinder über ihre Rechte Bescheid wussten. Sie zeigten sich selbstbewusst und hilfsbereit. Ein herzliches Dankeschön an alle Pädagogen und Pädagoginnen, die mit den kreativen Ideen der Kinder ihnen eine Stimme geben.