Die Ambulanten Hilfen zur Erziehung des LABYRINTH unterstützt Eltern bei der Versorgung und Erziehung ihrer Kinder. Der Arbeitsschwerpunkt liegt in der Begleitung von Eltern und Kindern, die von einer psychischen Erkrankung betroffen bzw. von der Entstehung einer solchen bedroht sind.
Die Grundleistungen in der Sozialpädagogischen Familienhilfe werden unter folgenden Zielstellungen angeboten:
• Stärkung der erzieherischen Kompetenzen der Eltern
• soziale Integration der Eltern von Kindern und Jugendlichen
• gesundheitliche und schulische Förderung
• Verringerung bzw. Vorbeuge von Entwicklungsdefiziten
• Verbesserung der Tages- und Wochenstruktur der Familie
• Stabilisierung der Gesundheit und Vermeidung von Krisen des psychisch kranken Elternteils
• lebenspraktische und medizinische Grundversorgung
• Sicherung des Familieneinkommens

Die Sozialpädagogische Familienhilfe bietet über die Grundleistungen hinaus folgende Sonderleistungen an:
Regelmäßig montags findet ergänzend ein Familiencafé in den Räumen der Begegnungsstätte statt. Auch gibt es für die Kinder die Möglichkeit auf Antrag beim Allgemeinen sozialen Dienst (ASD) am erlebnispädagogischen Reiten und in unserem musikpädagogischen Angebot Mukkefuk teilzunehmen.
In den Sommerferien bietet die Familienhilfe eine Ferienfahrt für die Kinder der aktuell betreuten Familien an.


Leistungsübersicht

Grundleistungen:
• Hilfen zur Erziehung für Familien mit einem psychisch kranken Elternteil
• Hilfen zur Erziehung für Familien mit multifaktoriellen Problemlagen
• Erziehungsbeistandschaft

Sonderleistungen:
• MukkefuK
• Erlebnispädagogisches Reiten

Sonstige Leistungen:
• Familiencafé
• Ferienfahrten

Erlebnispädagogisches Reiten
• Ganzheitliche Förderung der Kinder
• Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung durch die gemeinsame Arbeit mit dem Pferd
• Mit Neugierde neue Erfahrungsräume erschließen
• Auf einfachem Wege kindgerecht und im Zusammenspiel mit anderen Kindern lernen
• Vermittlung und Einübung von Reit- und Gruppenregeln
• Förderung der sozialen Kompetenz.

Wie erfolgt die Arbeit mit dem Pferd?
• Durch verschiedene praktische Betätigungen (Bürsten, Sprechen, führen) ist das Kind in der Lage, mit dem Pferd in Beziehung zu treten.
• Das Kind versteht das Reiten auf dem Pferd als Ergebnis einer vorangegangenen Beziehungsarbeit.

Kinder und Jugendliche:
• mit traumatischen Erfahrungen, mit konfliktbehafteten Lebensumständen
• mit sozialen Verhaltensauffälligkeiten.
• mit Entwicklungsverzögerungen,
• mit fehlendem Einfühlungsvermögen und fehlendem Körpergefühl,
• mit einem geringen Selbstwertgefühl.

Leistungen durch den Reiterhof/die Trainerin:
• Vermittlung von Wissen über das Wesen, Verhalten und die Bedürfnisse von Pferden und den anderen Hoftieren
• Pflege, Füttern des Pferdes
• Spazieren gehen auf dem Gelände des Reiterhofes und im umliegenden Gelände
• Geführtes Reiten im umliegenden Gelände
• Spazieren gehen mit Hund im Hof und im Freigelände
• Nutzung entwicklungs- und bewegungsfördernder Angebote auf dem Hof (Stallgebäude, Futterraufen, Übungspferd aus Holz, Sozialtrakt, Sattelplatz, Hufarbeiten, Balancieren)


Musikpädagogisches Angebot Mukkefuk

(Mukke für unsere Kinder)
Das MukkefuK-Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche (4-18 Jahre), die im Rahmen unserer ambulanten Hilfen zur Erziehung betreut werden. Es bietet ihnen einen geschützten Raum ihre Themen zu besprechen und zu bespielen. Viele Dinge im Leben lassen sich nicht so einfach sagen, weil z. B. die sprachlichen Mittel nicht reichen oder weil es dazu noch keinen Zugang gibt. Instrumente und Musik können hier kommunikative Brücken bauen.

Gefördert werden:
• Wohlbefinden
• soziales Verhalten
• Konzentration
• Kreativität
• Wahrnehmung
• Motorik
• Kontaktfähigkeit
• Kommunikationsfähigkeit
• Wahrnehmung und Ausdruck von Gefühlen

Das Angebot kann in der Heinrich-Franck-Str. 2 oder in der Silbertalerstr. 5 genutzt werden.

Leistungen durch die Musiktherapeutin:
• Einzel- und Gruppenarbeit
• Beratung
• Bei Bedarf Elterngespräche
• Auf Wunsch Teilnahme an Hilfeplangesprächen
• Krisenintervention
• Bei Bedarf Vermittlung an Therapeuten, Facharzt, …

Methoden:
• Freie oder regelgeleitete Improvisationen
• Entspannungseinheiten
• Musikmalen
• Instrumentenbau
• Freies Spiel
• Tanzen, Singen, …

Flyer MukkefuK zum Download