Seit dem 01.05.2016 gehört LABYRINTH zur Halleschen Jugendwerkstatt gGmbH. Anliegen von LABYRINTH ist es insbesondere, Angebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen zu unterbreiten und sie bei der Bewältigung ihrer schwierigen Lebenssituation in den unterschiedlichsten Bereichen zu unterstützen.
Kontakt

Begegnungsstätte “Labyrinth”

Heinrich-Franck-Str. 2 | 06112 Halle (Saale)

Tel: 0345-22580252

Unsere Angebote
>> Die Begegnungsstätte >> Hilfen zur Erziehung >> Individuelle Hilfen zur sozialen Teilhabe (Persönliches Budget) >> Das Bandprojekt >> Unser Team >> Praktikum/Ehrenamt in unserer Einrichtung >> Zum Newsletter >> Kontakte >> Zur Öffentlichkeitsarbeit/Downloads

 

Aktuelles
Das Labyrinth feiert…..und alle machen mit! Am 31.08.2022 feierte das LABYRINTH sein 25-jähriges Bestehen und wir freuten uns sehr, dass zahlreiche Besucher*innen des Labyrinth, Psychiatrieerfahrene, Kolleg*innen sozialer Einrichtungen und der Verwaltung, Politiker*innen, Freunde und viele andere dieses schöne Ereignis gemeinsam mit uns gefeiert haben. Bedanken möchten wir uns auch dafür, dass die Beigeordnete für Bildung und Soziales Frau Brederlow und Herr Bageritz vom Saalekreis ein Grußwort sprachen. Großes Highlight des Tages war unsere Mit-mach-Bühne mit vielen wunderbaren künstlerischen Beiträgen, die zahlreiche Zuschauer*innen anlockte. Rund um die Mitmachbühne fanden weitere Angebote wie z.B. Kinderschminken mit Frau Umlauft, Acrylic-Pouring für Klein und Groß, Sport & Spiel statt. Eine Radio-Corax-Sendung wurde gedreht, es gab Gegrilltes und ein großes Kuchenbuffet fand viele Abnehmer. Abseits des Geschehens trafen sich ganz unterschiedliche Akteure des psychosozialen Netzwerkes zu einer Gesprächsrunde und diskutierten verschiedene Themen wie z.B. „Wie wichtig sind Kultur und Kunst für den Umgang mit Krisen?“  Welche Erfahrungen gab es in Zeiten der Coronapandemie? Dieser Beitrag wurde als Podcast aufgenommen und Sie können ihn wie auch den Beitrag von Radio Corax bald schon hier finden. Unser Fest war reich an interessanten Gesprächen und schönen Begegnungen. Wir sind dankbar über die vielen Glückwünsche zum Jubiläum und über viele gute Wünsche für die nächsten 25 Jahre. Auch möchten wir uns bei allen Kooperationspartner*innen für die gute Zusammenarbeit in all den Jahren bedanken und hoffen sehr, dass das auch weiterhin so bleibt. Ein großes Dankeschön auch an all die fleißigen Helfer*innen, die diesen Tag durch ihre tatkräftige Unterstützung überhaupt erst möglich gemacht haben.