Leitbild
Unsere pädagogischen Mitarbeiter*innen bieten in unserer Tageseinrichtung “Hort Auenschule” für Kinder im Schulalter familienergänzende, familienunterstützende sowie anregungsreiche Angebote. Wir unterstützen und fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch optimale Betreuung, Erziehung und Bildung der Kinder.

Jedes Kind unserer Einrichtung wird als eine eigenständige, sich individuell entwickelnde Persönlichkeit angesehen, weshalb die Förderung der Eigenaktivität ein wichtiges Bildungsziel ist.
Ein respektvoller und achtsamer Umgang mit den anvertrauten Kindern, deren Eltern, Gästen und untereinander ist eine wichtige Grundlage unserer pädagogischen Konzeption. Es findet konstruktive und wertschätzende Kommunikation statt, neue Mitarbeiter werden langfristig, entsprechend ihren Bedürfnissen, begleitet.
Wir pädagogischen Mitarbeiter*innen arbeiten transparent, zielorientiert, eigenverantwortlich und sich wertschätzend.
Unser Handeln betrachten wir als Verantwortung für die nächste Generation und sich selbst. In unserer Einrichtung unterstützen wir deshalb die Entfaltung von individuellen Ressourcen eines jeden Kindes und Mitarbeiter*innen, weshalb alle Mitarbeiter*innen unterstützt werden. Ihre Potentiale und Ressourcen werden wahrgenommen und gefördert. Für einen gesunden Betriebsfrieden und psychische Hygiene arbeiten wir regelmäßig mit Teamentwicklungsmaßnahmen wie z.B. Supervision und einmal jährlich führen wir einen Teamtag durch.

Grundsätze:
– Berücksichtigung der Individualität eines jeden Kindes
– Verwirklichung eigener Wünsche
– Recht auf Förderung ihrer Entwicklung zu einer gemeinschaftsfähigen und kritischen Persönlichkeit
– Entwicklung zunehmender Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit
– Entwicklung der Eigenverantwortung über die Gestaltung ihres Alltages und der Nutzung von Angeboten
– Partizipation durch gemeinsame Entscheidungen mit den Kindern
– enge Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium
– Transparenz