Unter Beachtung der aktuellen pandemischen Situation und der daraus folgenden Rahmenbedingungen bieten wir den Kindern pädagogische Angebote entweder gruppenintern oder gruppenübergreifend an. Sie können momentan wählen aus z. B. Sportspielen wie, Hockey, Fußball, Basketball, Tennis, Federball u. a. m. oder Basteln, Malen, Handarbeiten, Schach, Lego Gesunde Ernährung/Kochen usw.

Folgende Projekte haben begonnen:,

„ Nein heißt nein“ -Umgang mit Fremden, „Sicher im Internet mit Handy und Co.“ „Verhalten im Notfall“ Dabei arbeiten wir eng mit unserer Kontaktbeamtin Polizeiobermeisterin Frau Dickes und der Kinderschutzfachkraft unseres Trägers zusammen.

Das Projekt „Legotec/Robotnik – Bauen und Programmieren“ findet bis Schuljahresende statt. Andere Projekte wie z.B. Das Leben der Wikinger, Bewegter Hort oder Gesunde Lebensweise, Experimente aus dem Küchenschrank finden in den Ferien statt.