Kindersingakademie führt Musical „Ester“ auf

Kindersingakademie führt Musical „Ester“ auf

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Das Musical „Ester“ wurde 2017 von Claudia Maria Laule für ein gemeinsames Projekt der Kindersingakademie der Stadt Halle und dem Internationalen Kinderchor der Andreaskirchgemeinde Leipzig komponiert und uraufgeführt. Am Samstag, 17. März 2018 um 17.00 Uhr hebt sich nun erneut der Vorhang für die insgesamt ca. 40 Kinder und Jugendlichen, die das Musical zum dritten Mal szenisch aufführen werden – dieses Mal in Halle (Saale) in der Kirche St. Laurentius.

Das Libretto des Musicals basiert auf dem Buch Ester aus dem Alten Testament. Es erzählt die Geschichte der ebenso klugen wie schönen Ester, die aus einer jüdischen Familie stammend, eine der Frauen des Perserkönigs Ahasveros (Xerxes) wird. Über eine lange Zeit verbirgt sie auf Anraten ihres Pflegevaters Mordechai ihre Zugehörigkeit zum jüdischen Volk. Erst als Haman, zweiter Mann im Staat und durch den König protegiert, mit einem Pogrom die Vernichtung des jüdischen Volkes plant, findet Ester im Angesicht der Gefahr die Kraft, sich vor der Welt zu ihren jüdischen Wurzeln zu bekennen. Sie ersinnt einen klugen Plan, der den König Ahasveros dazu bringt, Haman zu entmachten und somit das drohende Pogrom abzuwenden.

Obgleich Jahrtausende alt, ist die Geschichte Esters noch immer aktuell. In einer Zeit, in der antisemitische und rassistische Ressentiments in unserer Gesellschaft wieder auf dem Vormarsch sind, zeigt „Ester“ den jungen Darstellern und ihrem Publikum gleichermaßen wie wichtig es ist, dagegen Stellung zu beziehen und die Kraft, die dabei jedem Einzelnen innewohnt.
Der Einlass beginnt um 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.