Mit Beginn dieses Jahres haben wir eine Wohngruppe für sechs bis acht junge Migranten eingerichtet. Diese dient den jungen Menschen als ein geschützter Rahmen, in dem sie sich nach ihren individuellen Möglichkeiten und Wünschen entfalten und entwickeln können.
Wir bieten ihnen Orientierung in der neuen Umgebung, eine Alltagsstruktur, Hilfe beim Spracherwerb, schulische Anbindung, gesundheitliche Versorgung und ein freundliches und respektvolles Miteinander. Für uns ist es wichtig, dass den Flüchtlingen die Möglichkeit gegeben wird, traumatische Fluchterfahrungen zu verarbeiten und Vertrauen in unsere gesellschaftlichen Werte zu gewinnen. Dem pädagogischen Team liegt daran, die persönlichen und sozialen Kompetenzen der Jugendlichen zu fördern und ihnen bei der gesellschaftlichen Integration behilflich zu sein.