Vielfalt entsteht durch Vernetzung. Mit einer Öffnung in den Stadtteil und einer kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer konzeptionellen Arbeit wollen wir Verbindungen und Netzwerke schaffen, um durch deren zusammengeführte Angebote an einem Ort die Qualität der Arbeit mit unseren Kindern, Eltern, Familien und die der Einrichtung stets erweitern. Für die Entwicklung und Durchführung von Angeboten nutzen wir vielfältige Partnerschaften und Kontakte. Weitere Kooperationen sind noch im Aufbau.

Bestehende Kooperationen:
Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara
Stadtbibliothek der Stadt Halle
Kindersingakademie der Stadt Halle
Staatskapelle Halle
Händelhaus Halle
Apotheke am Franckeplatz

Eine Zusammenarbeit besteht außerdem mit dem Jugendamt, dem jugendärztlichen Dienst, dem Allgemeinen sozialen Dienst und dem Gesundheitsamt.