Aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation möchten wir Kindergärten, Schulen Horten und Beratungsstellen eine Website mit Lern- und Infomaterial zum Download für die Migranten zur Verfügung stellen. Das Lernmaterial (Rätsel, kleine Übungen u. ä.) soll zu einem dazu dienen, sich in Halle und Umgebung zurechtzufinden aber auch, um sich an die deutsche Sprache heranzutasten. Die wichtigsten Anlauf- und Beratungsstellen werden auf Infoblättern vermerkt, die den Migranten ausgehändigt werden können.

Dabei wird zwischen den Zielgruppen Erwachsene, Jugendliche und Kindern unterschieden, da die Anforderungen und Interessen je nach Alter unterschiedlich sind. Damit die entstandenen Lehr- und Infomaterialien dann auch genutzt werden, sollten die TeilnehmerInnen einen Flyer gestalten, der auf dieses neue Angebot aufmerksam macht. Zusätzlich wird über die sozialen Medien darauf aufmerksam gemacht. Um dieses Angebot umzusetzen, mussten die TeilnehmerInnen einen Perspektivwechsel vollziehen und sich in die Lage der Migranten hineinversetzten.

Alle Ergebnisse können sie unter http://heimat.jw-frohe-zukunft.de ansehen und ausprobieren.

Das Projekt wurde gefördert durch das Jobcenter Halle.